Herzlich willkommen auf der Internetseite des TC Buer!

Gothaer Holiday Open 2014

Offenes Senioren - Tenniseinzelturnier mit
LK-Wertung nach ITF-Spielregeln in
Haupt- und Nebenrunde
vom 06.08. bis 16.08.2014

Konkurrenzen:
Damen 40+, 50+, 60+
Herren 40+ 45+, 50+, 55+ 60+, 65+, 70+

Spielmodus: zwei Gewinnsätze - dritter Satz im Match-Tiebreak

Nenngeld: 25 € pro Person

Meldeschluss: 31.07.2014  24.00 Uhr oder wenn die maximale Teilnehmerzahl für das gewünschte Feld erreicht ist (first in)

Meldung über

https://mybigpoint.tennis.de/ oder
www.tvpro-online.de

Turnierausschreibung

Westfälische Tennismeisterschaften 2014
2. Platz für Katja Thielen und Peter Waschkowski

Bei den Westfälischen Tennismeisterschaften 2014 erreichten Katja Thielen bei den Damen 40 und Peter Waschkowski bei den
Herren 50 das Finale, in dem beide unterlagen und Vize-
Westfalenmeister-/in wurden.

Katja Thielen, LK 7, siegte im Auftaktspiel, Viertelfinale und Halbfinale gegen Gegnerinnen mit der LK 7 und zweimal LK 6. Im Endspiel unterlag sie ihrer an Postion 1 gesetzten Gegnerin Natalja Harina-Beckmann, LK 5, vom TC Herford mit 1:6 und 3:6.

Peter Waschkowski, LK 9, siegte im Auftaktspiel, Viertelfinale und Halbfinale gegen Gegner mit der LK 12, LK 8 und LK 7. Im Endspiel unterlag er seinem an Position 1 gesetzten Gegner Lutz Rethfeld,
LK 6, vom THC Münster mit 2:6 und 0:6.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen nicht unbedingt erwarteten Erfolgen.

Herren 50 - Freiluftsaison - Aufstieg in die Westfalenliga

5. Aufstieg in Folge, 3 im Sommer und 2 im Winter.

Nur mit einem Sieg beim Mitkonkurrenten auf den
2. Tabellenplatz, Bad Oeynhausen, war der Aufstieg in die Westfalenliga zu erreichen. Die Mannschaft um MF Peter "Pitty" Schwarz trat in Bestbesetzung an und gewann die Begegnung mit 5:4.

Nach einem 1:2 in der ersten Einzelrunde, nur Dieter Pommerenke "Pommes" an Pos. 6 gewann sein Einzel, kam es darauf an, zumindest ein 3:3 zum Abschluss der Einzel zu erreichen.

Das Zwischenergebnis war noch besser als erwartet, denn Carsten Kreuz, Axel Stotz und Ralf "Ralle" Blum gewannen ihre Einzel in der zweiten Runde jeweils in 2 Sätzen, und mit einer soliden 4:2-Führung ging es in die Doppelspiele. Dem für seine Doppelstärke bekannte und in den Doppeln bisher ungeschlagene Gegner musste zumindest ein Doppel abgerungen werden. Die Entscheidung des MF, das 3. Doppel mit P.Waschkowski und R. Blum so stark wie möglich zumachen, erwies sich nachträglich als richtig und wahrscheinlich für den Aufstieg entscheidend. Es siegte in zwei Sätzen mit 7:5 und 6:3, während die Doppel
1 und 2 abgegeben werden mussten.

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg und zu dieser grandiosen Serie.

Mauritz Seitz siegt beim Ruhr-Lippe Orange Cup

Am 17. und 18. Mai kämpften 22 Mädchen und Jungen in der Altersklasse U9 auf der Tennisanlage des
TuS Elch Holzwickede um die Platzierungen beim Ruhr-Lippe Orange Cup.

Im KO-System mit Haupt- und Nebenrunde erreichte Mauritz Seitz vom TC Buer bei einer Beteiligung von
13 Jungen das Finale in der Hauptrunde und setzte sich im Endspiel mit 9:0 gegen Leonardo Pohl von der TG Hüls durch. Herzlichen Glückwunsch Mauritz!

In der gemischten Midcourt-Mannschaft U10 an Position 1 gesetzt gewann Mauritz bisher alle Einzel und Doppel. Auch seine Mitspieler und Mitspielerinnen Benedikt Buschkühler, Emma Luca Schürholz, Ida Dohle und Frida Nienhaus haben ihre Mannschaftsspiele im Einzel und Doppel gewonnen.
In den Begegnungen um die Bezirksmeisterschaft spielt die Mannschaft zunächst am 16.06. im Viertelfinale gegen die TG Hüls.

Mit Mauritz, dessen sortliches Vorbild sein in der Westfalenliga-Mannschaft Herren 40 erfolgreich spielender Vater Dr. Stefan Seitz ist, hofft der TC Buer auf ein heranwachsendes Talent im Club.

Mai bis September 2014 - Freiluftsaison-Mannschaftsspiele

Damen - Herren - Jugend Mannschaft Spielklasse 1 2 3 4 5 6 7
Damen 1 Bezirksliga 2:7 9:0 9:0 8:1 5:4 6:3 ---
Damen 30 1 Verbandsliga 8:1 4:5 7:2 3:6 5:4 --- ---
Damen 40 1 Bezirksliga 2:7 1:8 0:9 3:6 3:6 --- ---
Damen 50 1 Kreisliga 8:1 8:1       --- ---
Damen 55 1 Bezirksliga 6:0 2:4 6:0 1:5 4:2 --- ---
Damen 60 1 Verbandsliga 3:3 1:5 3:3 4:2 5:1 --- ---

Herren 1 Kreisliga 6:3 9:0 8:1 8:1 3:6 --- ---
Herren 2 Bezirksklasse 1 5:4 7:2       --- ---
Herren 30 1 Westfalenliga 6:3 1:8 2:7 1:8 4:5  2:7 ---
Herren 40 1 Westfalenliga 3:6 7:2 2:7 4:5 5:4 5:4 ---
Herren 40 2 Ruhr-Lippe-Liga 3:6 3:6 6:3 2:7 5:4 3:6 ---
Herren 50 1 Verbandsliga 7:2 4:5 7:2 8:1 9:0 7:2 5:4
Herren 60 1 Verbandsliga 7:2 3:6 5:4 5:4 3:6 7:2 ---
Herren 60 2 Bezirksliga 3:6 4:5 1:8 3:6 2:7 2:7 ---
Herren 60 3 Kreisliga       --- --- --- ---
Herren 65 1 Westfalenliga 4:2 3:3 3:3 4:2 4:2 2:4 ---
Herren 65 2 Ruhr-Lippe-Liga 2:4 1:5 4:2 4:2 3:3 1:5 ---
Herren 65 3 Bezirksliga 3:3 4:2 0:6 3:3 1:5 3:3 ---
Herren 75 1 Verbandsliga 2:4 5:1 4:2 0:6 6:0 4:2 ---
  U15 1 w Kreisliga  3:3 4:2       --- ---
U15 2 w Kreisliga   0:6 5:1       --- ---
U12 1 w  Kreisliga   5:1 3:3 2:4 1:5 4:2 5:1 ---
U18 1 m  Bezirksklasse  3:3 3:3 6:0 4:2 4:2 --- ---
U15 1 m  Bezirksklasse   6:0 0:6 1:5 3:3 0:6 --- ---
U12 1 m  Kreisliga   0:6       --- --- ---
Gem. U12 1  Kreisliga   0:6 0:6         ---
Gem. U10 1  Kreisliga   6:0 6:0 6:0 6:0  6:0 1:5  ---
Gem. U10 2  1. Kreisklasse  0:6 2:4 0:6 3:3 --- --- ---
Gem. U8 1  Kreisliga   4:16 7:13 5:15 1:19 2:18 20:0 ---
Gem. U8 2  Kreisliga   12:8 14:6 2:18 3:17 6:14 11:9 ---
Mannschaft Spielklasse S U N Tabellenplatz Ergebnis
Damen 1 Bezirksliga 5 0 1 2 von 7 Klassenerhalt
Damen 30 1 Verbandsliga 3 0 2 3 von 6 Klassenerhalt
Damen 40 1 Bezirksliga 0 0 5 6 von 6 Abstieg in die Kreisliga
Damen 50 1 Kreisliga          
Damen 55 1 Bezirksliga 3 0 2 4 von 6 Klassenerhalt
Damen 60 1 Verbandsliga 2 2 1 3 von 6 Klassenerhalt
Herren 1 Kreisliga 4 0 1 2 von 6 Klassenerhalt
Herren 2 Bezirksklasse 1          
Herren 30 1 Westfalenliga 1 0 5 6 von 7 Abstieg in die Verbandsliga
Herren 40 1 Westfalenliga 3 0 3 3 von 7 Klassenerhalt
Herren 40 2 Ruhr-Lippe-Liga 2 0 4 5 von 7 Klassenerhalt
Herren 50 1 Verbandsliga 6 0 1 2 von 8 Aufstieg in die Westfalenliga
Herren 60 1 Verbandsliga 4 0 2 3 von 7 Klassenerhalt
Herren 60 2 Bezirksliga 0 0 6 7 von 7 Abstieg in die Kreisliga
Herren 60 3 Kreisliga          
Herren 65 1 Westfalenliga 3 2 1 2 von 7 Klassenerhalt
Herren 65 2 Ruhr-Lippe-Liga 2 1 3 4 von 7 Klassenerhalt
Herren 65 3 Bezirksliga 1 3 2 4 von 7 Klassenerhalt
Herren 75 1 Verbandsliga 4 0 2 2 von 7 Klassenerhalt
U15 1 w Kreisliga           
U15 2 w Kreisliga            
U12 1 w  Kreisliga   3 1 2 4 von 7 Klassenerhalt
U18 1 m  Bezirksklasse  3 2 0 1 von 6 Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga
U15 1 m  Bezirksklasse   1 1 3 5 von 6 Klassenerhalt
U12 1 m  Kreisliga            
Gem. U12 1  Kreisliga            
Gem. U10 1  Kreisliga   4 1 von 5 Halbfinale und Klassenerhalt
Gem. U10 2  1. Kreisklasse  0 1 5 von 5 Klassenerhalt
Gem. U8 1  Kreisliga   1 0 5 6 von 7 Klassenerhalt
Gem. U8 2  Kreisliga   3 0 3 4 von 7 Klassenerhalt

Freiluftsaison 2014 ist eröffnet

Mit der Freigabe der Außenplätze ist die Freiluftsaison 2014 eröffnet worden.

Die offizielle Eröffnung erfolgt mit dem Freiluftsaison-Eröffnungsturnier am 27. April.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2014.




Vorhaben 2014

27. April
01. Mai
03. Mai - 06. September
06. - 16. August
07. Juli - 19. August
05./06. und 08.-14. September
28. September
Freiluftsaison-Eröffnungsturnier - Meldelisten im Eingangsbereich
Jugend-Doppelturnier - Meldelisten im Eingangsbereich
Mannschaftsspiele
Gothaer Holiday Open
Tenniscamps der TS Waschkowski
Jugendstadtmeisterschaften bei RG Horst
Freiluftsaison-Abschlussturnier
noch nicht terminiert
Basdorf-Pokal LK-Einzelturnier
Nikolausturnier

Oktober 2013 bis April 2014 - Hallen-Mannschaftsspiele

  Mannschaft Spielklasse 1 2 3 4 5 6 7
Damen 1 Bezirksliga 1:5 4:2 5:1 6:0 0:6 0:6 ---
Herren 1 Kreisliga 0:6 2:4 6:0 3:3 1:5 2:4 ---
Herren 30 1 Verbandsliga 4:2 2:4 6:0 3:3 --- --- ---
Herren 40 1 Westfalenliga 5:1 2:4 3:3 3:3 4:2 --- ---
Herren 40 2 Bezirksliga 6:0 4:2 2:4 4:2 5:1 4:2 ---
Herren 50 1 Verbandsliga 6:0 6:0 4:2 3:3 5:1 --- ---
Mannschaft Spielklasse S U N Tabellenplatz Ergebnis
Damen 1 Bezirksliga 2 0 3 4 Klassenerhalt
Herren 1 Kreisliga 1 1 4 5 Klassenerhalt
Herren 30 1 Verbandsliga 2 1 1 2 Klassenerhalt
Herren 40 1 Westfalenliga 2 2 1 3 Klassenerhalt
Herren 40 2 Bezirksliga 5 0 1 1 Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga
Herren 50 1 Verbandsliga 4 1 0 1 Aufstieg in die Westfalenliga

Herren 40 2 - Hallenrunde - Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga

Aufstieg am letzten Spieltag!

Obwohl man wirklich nicht mehr so richtig daran geglaubt hat, sind die Herren 40 2 doch noch aufgestiegen. Bis zum letzten Spieltag stand die Mannschaft des TC Grün Weiß Herne mit bis dahin 4 Siegen und einem Unentschieden an der Tabellenspitze. Der TC Buer hatte zuvor eine knappe Niederlage gegen eben diesen Gegner einstecken müssen.

Nicht aufgeben! "Die Hoffnung stirbt zuletzt“, so die Worte des Mannschaftsführers Rainer Bartlewski. Deshalb wollten er und seine Teamkollegen die geringe Aufstiegschance wahren und die letzte Begegnung gegen den Hammer SC 08 unbedingt gewinnen, was auch mit 4:2 ungefährdet gelang.

Gespannt ging der Blick nach Gladbeck, wo der TC HW zeitgleich gegen den Spitzenreiter Herne spielte. Obwohl es für die Mannschaft aus der Nachbarstadt um nichts mehr ging, zeigte sie enormen sportlichen Ehrgeiz, rang Herne mit 4:2 nieder und machte die Bueraner mit diesem Sieg  zum Aufsteiger in die Ruhr-Lippe-Liga.

Überragender Spieler der Mannschaft war Jörg Neubauer, der alle Einzel für sich entschied, auch in den Doppeln eine Stütze war und ganz wesentlich zum Aufstieg beigetragen hat.

In der erfolgreichen Mannschaft spielen Carsten Jockenhöfer, Dirk Hammel, Christian Rolke, Martin Rennen, Ralf Blum, Mike Hackstein, Martin Ptassek , Detlev Fischer und Mannschaftsführer Rainer Bartlewski.

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg!

Herren 50 - Hallenrunde - Aufstieg in die Westfalenliga

Der vierte Aufstieg in Folge!
Das Herren 50 Team des TC Buer steigt in die Westfalenliga auf. Spannender konnte es kaum zugehen. Nachdem vor 4 Wochen der direkte Vergleich mit dem Ligakonkurrenten Schwarz-Gelb Hagen 3:3 endete, duellierten sich beide am Wochenende in einem Fernduell. Wie bereits im Vorfeld vom Mannschaftsführer Peter Schwarz prophezeit, benötigte das Team mindestens 5 Punkte, um den Aufstieg perfekt zu machen, da die Hagener wie erwartet einen 6:0 Sieg einfuhren.
Der Start verlief perfekt. An Position 2 ließ Peter Waschkowski mit 6:3 6:1 seinem Gegner keine Chance. Ebenso klar steuerte der frisch gebackene "Opa" Dieter Pommerenke den Punkt an Position 4 bei. Im anschließenden Spitzenduell der beiden Einser gab es Hochgeschwindigkeitstennis zu bestaunen. Der Bueraner Carsten Kreuz setzte sich aber souverän mit 6:2 6:2 durch und das Team führte bereits mit 3:0. Spannend, mit der abschließenden Entscheidung im Match-Tiebreak, verlor Peter Schürholz an Position 3 seine Begenung, so dass nun beide Doppelpunkte für den Aufstieg notwendig waren. Nach kurzer Teamberatung entschied sich Mannschaftsführer "Pitty" Schwarz für dieDoppelpaarungen Waschkowski/Schürholz als 1. und Kreuz/Pommerenke als 2. Doppel und wurde nicht enttäuscht. Beide Doppel setzten sich in 2 Sätzen durch. Der benötigte 5:1 Sieg war erreicht und der 4. Aufstieg in Folge perfekt. Nun gibt es nur noch ein Ziel: auch in der Sommersaison soll die höchste Liga des Westfälischen Tennisverbandes erreicht werden.

Jahreshauptversammlung 2014 am 11. Februar um 19.00 Uhr im Clubhaus

Die schriftliche Einladung zur Jahreshauptversammlung und die Beitragsrechnungen gingen den Mitgliedern im Januar zu.

Tagesordnung

1. Eröffnung der Versammlung und Begrüßung

2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung, der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung und
    Genehmigung der Tagesordnung

3. Wahl des Protokollführers / Schriftführers

4. Geschäftsbericht des Vorstandes

         - 1. Vorsitzender: Bericht über die Vereinsarbeit 2013 Ausblick auf 2014
         - Geschäftsführer/Schatzmeister: Rechnungsbericht 2013
         - Sportwart/Jugendwartin: Bericht 2013, Ausblick 2014

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Wahl eines Versammlungsleiters

7. Entlastung des Vorstandes

8. Wahl der Vorstandsmitglieder

            - 1. Vorsitzende/r
            - Haus- und Platzverwalter/in
            - Jugendwart/in

9. Wahl des Beirats

10. Wahl der Kassenprüfer

11. Vorstellung des Haushaltsplanes 2014

12. Mitgliedsbeiträge ab 2015

13. Behandlung von Anträgen

14. Ehrungen

15. Verschiedenes

____________________________________________________________________________________________

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung des Tennisclub Buer e.V. swg vom 11. Februar 2014 19:00 Uhr im Clubhaus  -  Auszug

Zu TOP 1





Zu TOP 2





Zu TOP 3


Zu TOP 4




















Zu TOP 5




Zu TOP 6


Zu TOP 7 



Zu TOP 8










Zu TOP 9



Zu TOP 10



Zu TOP 11


Zu TOP 12















Zu TOP 13


Zu TOP 14


Zu TOP 15
Eröffnung der Versammlung und Begrüßung
Der 1. Vorsitzende, Hermann Maas, begrüßte die erschienenen Vereinsmitglieder, übernahm den Vorsitz der Versammlung und eröffnete sie. Während der Versammlung waren 36 stimmberechtigte Mitglieder anwesend, die in der anliegenden Anwesenheitsliste namentlich aufgeführt sind.

Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung, der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung und Genehmigung der Tagesordnung
Der 1. Vorsitzende stellte fest, dass die Vereinsmitglieder ordnungsgemäß geladen wurden und die Versammlung beschlussfähig ist. Einwendungen zur Tagesordnung wurden nicht erhoben.

Wahl des Protokollführers / Schriftführers
Karin Quade wurde einstimmig zur Protokollführerin per Akklamation gewählt.

Geschäftsberichte des Vorstandes
a) Bericht des 1. Vorsitzenden Hermann Maas
Der 1. Vorsitzende beschrieb die aktuelle Lage des Vereins und stellte fest, dass die Mitgliederzahl konstant ist.
Der 2012 bei der Hallenbeleuchtung vorgenommene Austausch der Neonröhren gegen LED-Röhren hat dazu geführt, dass sich der Stromverbrauch und die Stromkosten erwartungsgemäß stark verringert haben.

b) Bericht des Geschäftsführers/Schatzmeisters Dr. Helmut Meyer-Dietrich
Der erste Vorsitzende erläuterte für den Geschäftsführer/Schatzmeister den Rechnungsbericht 2013. Der Geschäftsführer/Schatzmeister gab eine Übersicht über die Darlehensentwicklung seit 2007.

c) Bericht des Sportwartes Jürgen Jochem
Der Sportwart berichtete über die sportlichen Aktivitäten des Jahres 2013 und gab einen Ausblick auf die geplanten Vorhaben im Jahr 2014.

d) Bericht der Jugendwartin Fei Klein
Die Jugendwartin erteilte den Bericht über die Jugendarbeit 2013 und gab einen Ausblick auf die geplanten Vorhaben im Jahr 2014.

Bericht der Kassenprüfer
Der Bericht der Kassenprüfer Peter Kieß und Karl Henke wurde von Karl Henke verlesen. Sie stellten fest, dass es keine Beanstandungen gibt.  Sein ausdrücklicher Dank galt Werner Brors, der die Kasse vorbildlich führt.

Wahl eines Versammlungsleiters
Durch Akklamation wird Frank Senner zum Versammlungsleiter gewählt.

Entlastung des Vorstands
Der Vorstand wurde auf Vorschlag des Versammlungsleiters einstimmig entlastet


Wahl der Vorstandsmitglieder
Fei Klein kandidierte nach sechs Jahren Vorstandsarbeit nicht wieder für das Amt der
Jugendwartin. Ihr wurde herzlich für ihre erfolgreiche Tätigkeit für den Verein unter
Übergabe eines Blumenstraußes gedankt.
1. Vorsitzender: Hermann Maas wurde einstimmig wieder gewählt und nahm die Wahl an.
Haus- und Platzverwalter: Friedrich Leben wurde einstimmig wieder gewählt. Er nahm die Wahl an.
Sylvia Basdorf wurde einstimmig zur Jugendwartin gewählt. Sie nahm die Wahl an.
Hermann Maas übernahm wieder die Versammlungsleitung.


Wahl des Beirats
Dr. Hans Stallherm, Hans-Georg Lange, Karin Quade, Frank Senner und Barbara
Neumann wurden jeweils einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an.

Wahl der Kassenprüfer
Die bisherigen Kassenprüfer, Peter Kieß und Karl Henke, wurden bei einer Enthaltung
wieder gewählt. Sie nahmen die Wahl an.

Vorstellung des Haushaltsplans 2014
Der 1. Vorsitzende stellte den Haushaltsplan 2014 vor.

Mitgliedsbeiträge
Der Mitgliedsbeitrag ist seit ca. 40 Jahren nicht erhöht worden. In den nächsten
Jahren werden Investitionen auf den Verein zukommen, z.B. die Erneuerung des 65 Jahre alten Daches des Clubhauses. Der Vorstand schlägt daher eine Erhöhung des Beitrags um ca. 10 % vor.

Mitgliederstatus
bisher
neu

Erwachsener
Ehe-/Lebenspartner
Auszubildender
Jugendlicher
2.  Kind der Familie
Familienhöchstbeitrag
Passives Mitglied
260 €
155 €
155 €
100 €
50 €
565 €
75 €
285 €
170 €
170 €
110 €
55 €
620 €
80 €

Behandlung von Anträgen: 
Es waren keine Anträge zu behandeln.


Verschiedenes
Ehrungen
Verschiedene anwesende Mitglieder erhielten für ihre langjährige Mitgliedschaft Urkunden.
Ende der Mitgliederversammlung um ca. 20:35 Uhr.
Gelsenkirchen-Buer, den 17. Februar 2014